Gamestar: Borderlands 2

Ich habe vor kurzem für die Gamestar mit Borderlands 2 Art Director Jeremy Cooke über die neuen Klassen des Spiels sprechen können. Dank geht an Petra Schmitz fürs tolle Redigieren. Herausgekommen ist folgende Preview:

Die neuen Charaktere in Borderlands 2 scheinen trotz offensichtlichen Ähnlichkeiten zum ersten Teil spannend und frisch genug zu sein. Fähigkeiten wie die modulare Kanone des Commandos, die unterstützenden Fähigkeiten der Sirene und die sich schnell ändernde Spielweise des Assassinen klingen verflixt durchdacht und obendrein nach mächtig Abwechslung. Gearbox könnte tatsächlich ein Rezept gegen die Eintönigkeit gefunden haben. [Link]

2 thoughts on “Gamestar: Borderlands 2

  1. “Verflixt durchdacht und obendrein mächtig Abwechslung!”

    Dennis “Das linguistische Chamäleon” Kogel passt sich geschmeidig dem Gamestar-Sprech an! (Das war im Übrigen keine Kritik, eine gewisse Flexibilität in der Hinsicht gehört ja zum Rüstwerkzeug des Freischaffenden.)

    Zum Inhalt selbst kann ich nicht viel sagen, weil mir Borderlands leider fremd ist… aber wird schon passen.

  2. Ha! Genau die Stelle wurde redigiert, womit ich völlig einverstanden bin, vorher stand da was anderes, weitaus langweiligeres. Sinngemäß ist natürlich alles gleichgeblieben.

    Das Ganze war für mich aber sowieso eine recht neue Erfahrung. Ich habe bisher nie Previews geschrieben und es ist spannend an welche Konventionen man sich da halten sollte.

Leave a Reply

Allowed HTML tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>